So., 19. Juni

Kino achteinhalb präsentiert „Emmas Glück“ – gespielt von der Freien Bühne Wendland

Kino achteinhalb präsentiert „Emmas Glück“ gespielt von der Freien Bühne Wendland

Geschrieben von Kerstin Wittstamm (die alle 10 Rollen spielt) und Caspar Harlan (Regie), ist die Bühnenfassung des gleichnamigen Erfolgsromans von Claudia Schreiber. Emma züchtet und schlachtet Schweine auf ihrem heruntergekommenen, hoffnungslos verschuldeten Bauernhof, der kurz vor der Zwangsversteigerung steht. Seit Jahren betet sie vor dem Schlafengehen: “Lieber Gott mach mich reich oder glücklich” – von „und“ war eigentlich nie die Rede: Aber eines nachts wird sie von einem lauten Knall geweckt – nicht mal eine halbe Stunde später hat sie eine Tüte voller Geld unter der Matratze und einen bewusstlosen Mann auf ihrem Bett liegen – Max. Er hat seinem Freund Hans Schwarzgeld und einen Ferrari geklaut, mit dem er in der Kurve von der Landstraße abgekommen und so auf Emmas Hof gelandet ist. Der Beginn einer skurrilen und herzzerreißenden Liebesgeschichte.

Veranstalter: achteinhalb – Kino & Kultur e. V.

Tickets